Deutsche Bahn Ostseeticket wird im Juni 2021 eingestellt

Ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn mit Informationen zu den Bahnpreisen.
An den Fahrkartenautomaten erhalten Sie Informationen zu den Bahnpreisen und können direkt buchen.

Aus und vorbei: Deutsche Bahn stellt im Juni beliebtes Ostseeticket ein

Mit der Bahn günstig an die Ostsee reisen, das Ostseeticket der Deutschen Bahn machte es möglich. Nun kündigte das Unternehmen an, dieses Ticket nur noch bis zum 12. Juni 2021 zu verkaufen, letzter möglicher Reisetag sei der 26. Juni 2021.

Mit dem Ostseeticket konnte man von 10 Berliner und 14 Brandenburger Bahnhöfen unter anderem nach Wismar, Rostock, Bad Doberan, Stralsund, Binz auf Rügen, Graal-Müritz, Greifswald und mit der Usedomer Bäderbahn reisen. Die Rückreise musste gleich mit gebucht werden. Eingeführt wurde das Ostseeticket, welches zuletzt ab 44 Euro kostete, im Jahr 1999.

Gründe für die Einstellung

Mit Corona hat die Einstellung des Tickets Angaben der Bahn zufolge nichts zu tun, wurde doch das Angebot nicht nur von Touristen, sondern auch von Pendlern gern genutzt. Vor allen Dingen, da das Ostseeticket sowohl für Fernzüge als auch für Regionalbahnen galt und keine Zugbindung bestand. Darin liegt aber wohl das Problem, denn die Tickets konnten noch kurzfristig gekauft werden. So war eine Planung und Kontingentierung nicht möglich, oftmals waren die Züge überfüllt.

Alternativen zum Ostseeticket

Durchaus interessante Alternativen können das Quer-durchs-Land Ticket, das Stadt-Land-Meer Ticket und auch das Mecklenburg-Vorpommern Ticket sein.

Das Quer-durchs-Land Ticket kann nur in allen Regio-Zügen einen Tag lang genutzt werden. Für die erste Person kostet es aktuell 42 Euro, wenn insgesamt 5 Personen mit einer Karte verreisen, zahlen diese zusammen 70 Euro (14 Euro pro Person).

Das Stadt-Land-Meer Ticket wird nur für festgelegte Strecken im Regionalverkehr (RE2, RE3 und RE5) angeboten, lässt sich aber zwei Tage lang flexibel nutzen. Leider können mit diesem Ticket keine Ziele auf den Inseln Rügen und Usedom angefahren werden, dafür ist dann ein Umstieg in die Usedomer Bäderbahn oder in andere Regional- oder Fernzüge nach Binz notwendig. Die Hin- und Rückfahrt kostet mit dem Stad-Land-Meer Ticket pro Person 38,50 Euro, die einfache Fahrt 24,50 Euro.

Sehr günstig ist das Mecklenburg-Vorpommern Ticket. Es gilt für alle Regionalbahnen des Bundeslandes und kann auch für Fahrten nach Hamburg und Stettin genutzt werden. Wird die Karte von einer Person genutzt, kostet sie ab 22 Euro. Je weitere Person kommen drei Euro hinzu, insgesamt können 5 Personen mitfahren. Wenn Sie aus Berlin oder Brandenburg anreisen, kommen dafür natürlich noch einmal weitere Fahrtkosten hinzu.

Sie sehen also, es gibt durchaus Alternativen zum Ostseeticket der Deutschen Bahn AG.

Bewertungen für den Artikel "Deutsche Bahn Ostseeticket wird im Juni 2021 eingestellt"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer den Artikel Deutsche Bahn Ostseeticket wird im Juni 2021 eingestellt fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...