Rheinland-Pfalz-Ticket

Das Rheinland-Pfalz-Ticket nicht nur für die schönsten Weinanbaugebiete Deutschlands

Mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket fahren Sie einen ganzen Tag lang mit der Deutschen Bahn günstig durch das Rheinland und die Pfalz.

Mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket günstig durch das Rheinland und die Pfalz.

Entdecken Sie mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket die Deutsche Weinstraße, Römische Geschichte, mittelalterliche Burgen und traumhafte Moselschleifen. Fahren Sie mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket einen ganzen Tag oder eine ganze Nacht lang allein oder in der Gruppe mit bis zu fünf Personen so oft wie Sie möchten durch die schönsten Regionen Des Bundeslandes Rheinland-Pfalz.

Eigene Kinder und Enkel können Sie mit diesem Länderticket dabei in der Regel kostenlos mitnehmen. Mit der Bahn gibt es viel zu entdecken in Rheinland-Pfalz.

Rheinland-Pfalz-Ticket online buchen

  • günstig und bequem Reisen
  • bis zu 5 Personen
  • Kinder bis 15 Jahre reisen kostenlos
  • Auch im Saarland gültig
  • ab 24 Euro (21 Euro Nacht)
  • Onlinebuchung 2 Euro günstiger als am Fahrkartenschalter
zur Buchung
(auch als Handy-Ticket buchbar)

Saar, Mosel und Rhein – ab 24 Euro

Rheinland-Pfalz gehört zu den landschaftlich schönsten und kulturell interessantesten Bundesländern in Deutschland. Zwischen dem Westerwald im Norden, der Eifel im Westen, dem Taunus im Osten und der Pfalz im Süden liegen nicht nur schöne Weinbaugebiete, sondern auch viele alte und spannende Städte, viele Wasserstraßen und historische Schlösser und Burgen. Aber Sie können mit dem Rheinland-Pfalz -Ticket auch die Busse und Bahnen im Saarland benutzen, und die dortigen Sehenswürdigkeiten besuchen.

Es gibt also unzählige Orte, die Sie sehen sollten:

  • Mainz ist die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz, und zugleich die größte Stadt. Sie hat eine sehr schöne Altstadt mit einem sehenswerten Dom und historischen Fachwerkhäusern. Zugleich ist sie mit dem ZDF und dem SWR ein bedeutender Standort für den öffentlichen Rundfunk. Einmal im Jahr belebt der Karneval die Region, denn hier findet sich eine Hochburg der rheinischen Fastnacht.
  • Wirtschaftlich stark sind die rheinland-pfälzischen Städte Ludwigshafen am Rhein, Worms oder Speyer als Teil der Metropolregion Rhein-Neckar. Dieses hervorragend verkehrstechnisch angeschlossene Ballungsgebiet ist eines der attraktivsten Wirtschaftsräume Europas. Auch die Industrie- und Universitätsstadt Kaiserslautern gehört zu den bedeutenden Zentren des Landes, auch dank der hier stationierten US-Armee.
  • Die Städte Koblenz, Speyer, Worms und Trier sind die ältesten Städte Mitteleuropas und waren schon während des Römischen Reichs bewohnt. Die gut erhaltenen historischen Altstädte und viele alte Burgen, Schlösser und Kathedralen zeugen von der langen und wechselhaften Geschichte. Zum Beispiel der weltberühmte Dom zu Speyer, die Alte Burg in Koblenz, der Wormser Dom oder das alte römische Stadttor Porta Nigra in Trier.
  • Ebenso bedeutsam und schön anzusehen sind die Weinbaugebiete im Süden von Rheinland-Pfalz, vor allem in Rheinhessen und in der Pfalz an der Deutschen Weinstraße. Hübsche Weinberge und romantische Winzerhöfe warten auf einen Besuch.
  • Die „Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal“ ist sogar Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, weil sie von zwei Jahrtausenden europäischer Geschichte zeugt. Der Felsen der Loreley, kleine Weinhänge, zahllose Baudenkmäler und uralte kompakte Siedlungen haben die sogenannte „Rheinromantik“ beeinflusst und können heute noch entdeckt werden.
  • Im Westen des Landes locken die vielen unendlich gewundenen, idyllischen Flussschleifen der Saar und der Mosel, die sich sehr gut aus dem Zugfenster eines Regionalexpresses bewundern lassen. Aber auch die vielen Mittelgebirge in Rheinland-Pfalz, der Westerwald, die Eifel, der Hunsrück und der Taunus sind landschaftlich sehr schön.
  • In der Eifel liegt auch der Nürburgring, eine der ältesten und die längste permanente Rennstrecke der Welt. Jedes Jahr werden hier Motorsportrennen ausgetragen. Die Formel 1 ist dabei wohl die bekannteste Rennserie. Ein großes Freizeitzentrum mit Einkaufszentrum, Gastronomie, Achterbahn, Hotels und Ferienhäusern sorgt dafür, dass bei einem Ausflug hierher nicht nur Motosportbegeisterte auf ihre Kosten kommen.
  • Auch im Saarland gibt es viele Attraktionen zu besichtigen, zum Beispiel das stillgelegte Eisenwerk Völklinger Hütte, das die UNESCO im Jahr 1994 als erstes Industriedenkmal der Welt in den Rang eines Weltkulturerbes der Menschheit erhoben hat. Saarbrücken liegt direkt an der Saar. Hier sind das Schloss, das Alte Rathaus und die evangelische Ludwigskirche als Wahrzeichen sehenswert.

Die Gültigkeit des Rheinland-Pfalz-Tickets

Das Rheinland-Pfalz-Ticket gilt in der 2. Klasse montags bis freitags an einem von Ihnen festgelegten Tag entweder von 9 bis 3 Uhr oder nachts von 18 bis 6 Uhr des Folgetages. Am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen können Sie mit der Tag-Variante schon von 0 bis 3 Uhr des Folgetages, oder nachts von 18 bis 7 Uhr des kommenden Tages reisen.

Innerhalb von Rheinland-Pfalz und des Saarlandes fahren Sie mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket in allen Zügen des Regional- und Nahverkehrs der DB Regio (IRE, RE, RB und S-Bahn) und der privaten Verkehrsunternehmen (z.B. Vectus Verkehrsgesellschaft). Einzelne Strecken in die Grenzregionen benachbarter (Bundes-)Länder gehören dazu (z.B. Limburg in Hessen, Bonn in NRW, Karlsruhe in Baden-Württemberg oder Lauterbourg in Frankreich). Aber auch sämtliche Busse und Bahnen (S-, U-, Straßenbahn) der Verkehrsverbünde in beiden Bundesländern (z.B. VRM Verkehrsverbund Rhein-Mosel) können mit diesem Ticket benutzt werden. Sie können am Gültigkeitstag des Tickets beliebig viele Fahrten unternehmen.

Das Rheinland-Pfalz-Ticket hat dieselbe Gültigkeit wie das Saarland-Ticket.

So viel kostet das Rheinland-Pfalz-Ticket

Für das Rheinland-Pfalz-Ticket bezahlen Sie für die erste Person 24 Euro. Das Rheinland-Pfalz-Ticket Nacht kostet 21 Euro. Jeder zusätzliche Reisende bezahlt jeweils 4 Euro mehr, maximal 5 Personen können pro Ticket fahren. Eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren fahren in vielen Fällen kostenlos mit.

Wenn Sie das Ticket als Gruppenfahrkarte nutzen, können Sie sich auch unterwegs im Zug treffen. Sie müssen in jedem Fall vor der Reise Ihren Namen auf der Fahrkarte eintragen. Das Ticket ist somit personalisiert und nicht übertragbar.

Für wenig Geld von Saarbrücken oder Mainz nach Köln, Frankfurt oder Stuttgart

Wenn Sie das Rheinland-Pfalz-Ticket mit einem Hessenticket, einem Baden-Württemberg-Ticket oder einem SchönerTagTicket NRW kombinieren, können Sie sehr günstig zum Beispiel von Saarbrücken, Kaiserslautern oder Mainz bis nach Kassel, Düsseldorf oder Freiburg i. Br. und wieder zurück kommen: In der Gruppe zu fünft bezahlen Sie in der 2. Klasse pro Person dann nur zwischen 14,40 und 16,60 Euro für den Tagesausflug.

Selbst zu zweit lohnt es sich: Sie bezahlen insgesamt nur 56-69 Euro und können bequem durch das Saarland und Rheinland-Pfalz sowie Baden-Württemberg, Hessen oder Nordrhein-Westfalen fahren und Attraktionen wie den Kölner Dom, die documenta in Kassel oder das schöne Konstanz am Bodensee besichtigen.

Die wichtigsten Informationen für das Rheinland-Pfalz-Ticket zusammengefasst

  • Gültig in allen Regionalzügen, Nahverkehrszügen, S-Bahnen und anderen Verbundverkehrsmitteln (Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen) in Rheinland-Pfalz und im Saarland für beliebig viele Fahrten am Geltungstag in der 2. Klasse
  • Tagsüber von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, am Wochenende oder an Feiertagen von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages
  • Nachts von 18 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages, am Wochenende und an Feiertagen bis 7 Uhr morgens
  • Tagsüber 24 Euro für die erste Person, nachts 21 Euro. Jede weitere Person bezahlt 4 Euro.
  • Eigene Kinder und Enkel fahren in der Regel kostenlos mit.

Rheinland-Pfalz-Ticket Preis

Rheinland-Pfalz-Ticket2. KlasseRLP-Ticket Luxembourg
1 Person24,00 €30,00 €
2 Personen29,00 €36,00 €
3 Personen34,00 €42,00 €
4 Personen39,00 €48,00 €
5 Personen44,00 €54,00 €
Hier sehen Sie die Preisübersicht zum Rheinland-Pfalz-Ticket. Die angegebenen Preise gelten für den Kauf im Internet oder am Automaten. An den Fahrkartenschaltern der DB zahlen Sie für die persönliche Beratung 2,00 Euro Aufpreis. -» zur Buchung

Fragen & Antworten zum Rheinland-Pfalz-Ticket

Der Preis für das Rheinland-Pfalz-Ticket richtet sich danach, wie viele Personen es benutzen. Tagsüber bezahlt die erste Person 24 Euro, aber für das Rheinland-Pfalz-Ticket Nacht nur 21 Euro. Jeweils 4 Euro mehr kostet das Ticket für jeden zusätzlichen Reisenden, also für 5 Personen maximal 40,-Euro tagsüber und 37,- Euro nachts. Eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren fahren in der Regel kostenlos mit.
Das Rheinland-Pfalz-Ticket ist montags bis freitags an ihrem gewählten Tag tagsüber von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages gültig. Am Wochenende oder an Feiertagen gilt es von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages.
Das Rheinland-Pfalz-Ticket Nacht können Sie von Sonntag bis Donnerstag am Geltungstag ab 18 Uhr bis 6 Uhr morgens, und am Freitag und Samstag sowie in der Nacht vor gesetzlichen Feiertagen zwischen 18 Uhr und 7 Uhr des Folgetages benutzen.
Das Rheinland-Pfalz-Ticket können Sie – genauso wie das Quer-durchs-Land-Ticket und das Schönes-Wochenende-Ticket – bis zu drei Monate im Voraus online bestellen oder an den Fahrkartenautomaten bzw. Fahrkartenschaltern am Bahnhof kaufen.
Bei Anreise mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket erhalten Sie Rabatt auf die Preise für Eintritt oder Führungen im FunForest AbenteuerPark Homburg, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, im Historischen Museum Saar, im Praehistorium GONDWANA, im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim an der Nahe, im Rheinischen Landesmuseum Trier, in der Gartenschau Kaiserslautern, im Rosengarten Zweibrücken, im Technik-Museum Speyer, im Dynamikum Science Center Pirmasens, im Reptilium Landau, im SEA LIFE Speyer, auf der Reichsburg sowie in der Sesselbahn Cochem. So können Sie bei den Ausflügen mit dem RLP-Ticket zusätzliche Vergünstigungen in Anspruch nehmen.
Das Rheinland-Pfalz-Ticket gehört zu den stark vergünstigten Fahrkarten und ist an Sie persönlich gebunden. Um einen Weiterverkauf bzw. eine Weitergabe zu verhindern, muss deswegen bei der Online-Bestellung oder spätestens bei Fahrtantritt der Name eingetragen werden. Geben Sie am besten den Namen des Reisenden an, der die längste Fahrtstrecke hat, wenn Sie in der Gruppe fahren.
Das Rheinland-Pfalz-Ticket bzw. das Rheinland-Pfalz-Ticket Nacht ist bequem hier online erhältlich. Darüber hinaus können Sie es an allen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn in Rheinland-Pfalz sowie an allen Fahrkartenschaltern am Bahnhof kaufen (Aufpreis 2,- Euro).
Ja, das Rheinland-Pfalz-Ticket gilt in allen Verkehrsmitteln auf allen Strecken des VRT, saarVV und VRM, sowie auf allen linksrheinischen Strecken des KVV, RNN und VRN. Außerdem können Sie alle Regionalzüge der Deutschen Bahn und der privaten Bahnen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, sowie auf einzelnen angrenzenden Strecken nach Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Frankreich nutzen.

Weiterführende Links zum Rheinland-Pfalz-Ticket

Bewertungen für den Artikel "Rheinland-Pfalz-Ticket"


Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer diesen Artikel fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Loading...