Hessenticket

Ein Tag zwischen Rhein und Werra mit dem Hessenticket

Mit dem Hessenticket reisen Sie einen ganzen Tag lang vom Metropole zu Metropole in ganz Hessen.

Mit dem Hessenticket einen Tag lang günstig die Metropolen entdecken.

Nutzen Sie das Hessenticket für Reisen und Fahrradausflüge im gesamten Bundesland.

Der größte deutsche Flughafen und das Bankenviertel in Frankfurt, Traditionsuniversitäten in Marburg und Gießen, die documenta in Kassel und das Hessische Bergland – Hessen hat viel zu bieten.

Mit dem Hessenticket fahren Sie einen ganzen lang Tag günstig, bequem und so oft wie Sie möchten. Der große Vorteil beim Hessenticket: Ihr Fahrrad können Sie mit dieser Fahrkarte kostenlos mitnehmen.

Hessenticket online buchen

  • ab 36 Euro (ab 7,20€ pro Person)
  • günstig und bequem Reisen
  • bis zu 5 Personen
  • 3 Kinder bis 6 Jahre reisen kostenlos
  • Onlinebuchung 2 Euro günstiger als am Fahrkartenschalter
  • Fahrräder kostenlos mitnehmen
zur Buchung
(auch als Handy-Ticket buchbar)

Hessenticket Preis

Hessen-Ticket2. Klasse
bis zu 5 Personen35,00 €
zur Buchung
(auch als Handy-Ticket buchbar)
Hier sehen Sie die Preisübersicht zum Hessen-Ticket. Die angegebenen Preise gelten für den Kauf im Internet oder am Automaten. An den Fahrkartenschaltern der DB zahlen Sie für die persönliche Beratung 2,00 Euro Aufpreis.

Mit dem Hessen-Ticket für 36 Euro zu fünft durchs ganze Land

Hessen ist eines der am dichtesten besiedelten und wirtschaftsstärksten Bundesländer in Deutschland. Im Süden des Landes konzentrieren sich Unternehmen im Finanzsektor und der Industrie, im Norden finden sich viele kleine Mittelgebirge. Also auch in Hessen ist die Auswahl an Zielen für einen Tagesausflug groß:

  • Frankfurt am Main ist Zentrum der Metropolregion Rhein-Main mit 5,5 Mio. Einwohnern. Als internationales Finanzzentrum sitzen im Bankenviertel der Stadt viele private Banken, aber auch die Deutsche Bundesbank und die Europäische Zentralbank. Wer keine Wolkenkratzer mag, kann es sich am Ufer des Mains gut gehen lassen oder sich das Römer-Rathaus anschauen. Frankfurt ist mit dem drittgrößten Flughafen Europas, Deutschlands wichtigstem Bahnhof, dem meistbefahrenen Autobahnkreuz und dem größten deutschen Internet-Knoten die bedeutendste Verkehrsdrehscheibe hierzulande.
  • Die Landeshauptstadt Wiesbaden ist Hessens zweitgrößte Stadt und bildet mit der Nachbarstadt Mainz ein Doppel-Zentrum. Im klassizistischen Stadtschloss sitzt heute der Hessische Landtag, das Barock-Schloss Biebrich am Rheinufer dient Repräsentationszwecken. Dank vieler Thermal- und Mineralquellen ist Wiesbaden eines der ältesten Kurbäder Europas, im prächtigen Kurhaus gibt es auch eine Spielbank.
  • Im Norden ist Kassel für die documenta bekannt, die weltweit bekannteste Ausstellung für zeitgenössische Kunst. Sie findet alle fünf Jahre statt.
  • Mitten in Deutschland gibt es viele kleinere malerische Städte mit historischen, gut erhaltenen Altstädten und Fachwerkhäusern, wie z.B. Wetzlar, Limburg, oder Rotenburg an der Fulda.
  • Zahlreiche Mittelgebirge, wie der Rhön, die Taunus, der Vogelsberg oder der Odenwald laden zu Wander- oder Radausflügen ein.

Hier gilt das Hessenticket

Das Hessen-Ticket gilt als Fahrkarte von Montag bis Freitag an einem von Ihnen festgelegten Tag von 9 Uhr bis zum Betriebsschluss. Am Samstag oder Sonntag und an gesetzlichen Feiertagen können Sie auch schon nachts und früh morgens reisen, das Ticket gilt von 0 Uhr an ganztägig.

Bis zu 5 Personen pro Ticket können in allen Regional- und Nahverkehrszügen der DB Regio (IRE, RE, RB und S-Bahn), und der privaten Bahnunternehmen (z.B. HLB Hessenbahn) auf allen Strecken innerhalb von Hessen fahren. Einzelne Strecken in die Grenzregionen benachbarter Bundesländer (z.B. Warburg in Nordrhein-Westfalen oder Worms und Mainz in Rheinland-Pfalz) gehören dazu. Außerdem steht Ihnen die Nutzung aller Verkehrsmittel in den hessischen Verkehrsverbünden Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV) und Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) frei. Dazu zählen S+U-Bahnen, Straßenbahnen, Linienbusse sowie Nacht- und Schnellbusse. Sie können am Gültigkeitstag des Tickets beliebig viele Fahrten unternehmen.

Wenn Sie das Ticket als Gruppenfahrkarte nutzen, können Sie sich auch unterwegs im Zug treffen.

So viel kostet das Hessenticket

Das Hessen-Ticket kostet 36,- Euro und gilt für bis 5 Personen in der 2. Klasse. Bis zu drei Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos mit. Auch Ihre Fahrräder werden kostenlos mitgenommen. Beim Hessen-Ticket brauchen Sie also für Fahrräder keinen Zuschlag zahlen.

Für wenig Geld von Frankfurt nach München oder Hamburg und zurück

Wenn Sie das Hessen-Ticket mit dem Bayern-Ticket oder dem Niedersachsen-Ticket kombinieren, kommen Sie als Gruppe sehr günstig z.B. von der Frankfurt bis nach München oder nach Hamburg und wieder zurück: Zu fünft bezahlen Sie für beide Fahrkarten pro Person dann nur ca. 14 Euro für den Tagesausflug.

Selbst zu zweit lohnt es sich: Sie bezahlen insgesamt nur 58 bzw. 59 Euro in der 2. Klasse, und können bequem durch Hessen und Bayern oder Niedersachsen bis nach Hamburg reisen.

Das Wichtigste zum Hessenticket zusammengefasst

  • Gültig in allen Nahverkehrs- und Regionalzügen bzw. S-Bahnen in Hessen sowie in allen Verbundverkehrsmitteln (S+U-Bahn, Straßenbahn, Bus), für beliebig viele Fahrten am Geltungstag in der 2. Klasse.
  • Ab 9 Uhr bis zum Betriebsschluss, am Wochenende oder an gesetzlichen Feiertagen ganztägig.
  • Nur 34 Euro pro Ticket, gültig für bis zu 5 Personen.
  • Kostenlose Mitnahme von Fahrrädern und bis zu drei Kindern unter 6 Jahren.

Fragen & Antworten zum Hessenticket

Wie funktioniert das Hessenticket?

Wenn du flexibel bist und gerne in Gesellschaft reist, dann ist das Hessenticket ideal für dich. Innerhalb eines Tages kannst du beliebig viele Fahrten mit maximal 4 weiteren Personen auf allen Transportmitteln der Verkehrverbünde NVV, RMV und VRN unternehmen und dabei so oft du möchtest umsteigen. Der Clou ist, alle 5 Personen reisen zusammen auf nur einem Ticket.

Wie weit erstreckt sich sein Geltungsbereich?

Ob du dir die hessischen Großstädte, wie z.B. Frankfurt, Wiesbaden oder Kassel anschauen möchtest oder lieber einen Ausflug in die malerischen Mittelgebirge Odenwald, Taunus, Vogelsberg oder Rhön unternimmst, das Hessenticket ist auf allen Strecken innerhalb Hessens, und teilweise auch in ausgewählten Strecken in benachbarte Bundesländer, gültig. Der Nordhessische Verkehrsverbund bringt dich bis an die Landesgrenzen von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Thüringen, der Rhein-Main-Verkehrsverbund in das Gebiet nahe Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern und mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar erkundest du die schöne Weinregion in der Nachbarschaft zur Pfalz.

Wie lange gilt das Hessenticket?

Einen ganzen Tag lang kannst du mit deiner Familie oder Freunden auf dem gemeinsamen Ticket deine Reise durch ganz Hessen genießen.

Wann ist das Hessenticket gültig?

Von Montag bis Freitag gilt das Ticket von morgens um 9 Uhr bis zum Betriebsende. Es lohnt sich, wenn du dich entschließt, an einem Wochenende oder gesetzlichen Feiertag zu reisen (sogar Heilgabend und Silvester). Dann darfst bereits ab 0 Uhr bzw. zu Betriebsbeginn starten.

Welche Züge kann ich mit dem Hessenticket benutzen?

Du hast die Qual der Wahl, es sei denn, es gibt nur eine Transportmöglichkeit zu deinem Zielort. Sofern die Verkehrsmittel in das Angebot von RMV, NVV und VRN einbezogen sind, kannst du sie alle benutzen. Das bedeutet: jede Zugverbindung der DB in RE-, RB-, IRE-Zügen, Privatbahnen, S-Bahnen der DB sowie S-, U- und Straßenbahn wie auch die Busse der Verkehrsverbünde.

Kann ich mit dem Hessenticket im IC und ICE fahren?

Das geht leider nicht! Das Ticket ist ein Angebot der Verkehrverbünde und nicht der DB. Es lohnt sich aber, nachzufragen, ob eine Ausnahme gemacht wird, falls der RB oder RE einmal ausfällt.

Wie viel kostet das Hessenticket?

Das Ticket bekommst du zu einem Pauschalpreis von 36 Euro. Bei einer 5er-Gruppe sind das nur 7,20 Euro pro Person. Mit einer Online-Buchung ist es sogar noch 2 Euro günstiger als am Fahrkartenschalter. Verständlicherweise gibt es bei diesem sensationellen Preis keinen weiteren Bahncard-Rabatt.

Wo kann ich das Hessenticket kaufen?

Am günstigsten kaufst du das Ticket direkt über das Internet oder am Fahrkarten-Automaten sowie allen anderen Verkaufsstellen für Tickets von Bus und Bahn, ausgenommen der Züge der DB. Praktisch ist, dass ihr als Gruppe nicht am selben Ort starten müsst, sondern auch unterwegs Mitreisende zusteigen können. Ihr solltet unbedingt beachten, alle zu der Reisegruppe gehörenden Personen sofort vollständig mit Vor- und Nachnamen auf dem Ticket einzutragen. Der Grund dafür ist nachvollziehbar. Ein Verschenken oder der Weiterverkauf eines bereits genutzten Tickets soll auf diese Weise verhindert werden.

Fahren meine Kinder kostenfrei mit?

Bis zu 3 Kinder unter 6 Jahren dürfen kostenfrei mitreisen. Jedes ältere Kind wird als Teil der 5er-Gruppe gezählt. Solltest du anstatt eines Menschen ein Hund mitnehmen wollen, so musst du das ebenfalls auf dem Ticket vermerken, denn er zählt als Mitreisender.

Kann ich das Fahrrad mitnehmen?

Jeder Verkehrverbund, der am Hessen-Ticket beteiligt ist, erlaubt dir, ohne weiteren Zuschlag dein Fahrrad mitzunehmen. Vergiss bitte nicht, dass besondern im Bus oder einer voll besetzten Bahn zu Hauptverkehrszeiten 5 zusätzliche Fahrräder ein Platzproblem darstellen können. Für ein entspanntes Reisen empfiehlt es sich in diesem Fall, dir eine zeitliche Ausweichmöglichkeit oder eine alternative Route heraus zu suchen.

weitere Bahntickets für Hessen

 


Preisübersicht aller DB Länder-Tickets

 1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 Personendirekt buchen
Baden-Württemberg-Ticket24,00 €31,00 €38,00 €45,00 €52,00 €online buchen
Bayern-Ticket26,00 €34,00 €42,00 €50,00 €58,00 €online buchen
Brandenburg-Berlin-Ticket33,00 € Festpreis für bis zu 5 Personenonline buchen
Hessenticket36,00 € Festpreis für bis zu 5 Personenonline buchen
Mecklenburg-Vorpommern-Ticket22,00 € (Mo-Do)
23,00 € (Fr-So)
25,00 € (Mo-Do)
27,00 € (Fr-So)
28,00 € (Mo-Do)
31,00 € (Fr-So)
31,00 € (Mo-Do)
35,00 € (Fr-So)
34,00 € (Mo-Do)
39,00 € (Fr-So)
online buchen
Niedersachsen-Ticket24,00 €29,00 €34,00 €39,00 €44,00 €online buchen
NRW-Ticket / SchönerTagTicket30,60 € (Single-Ticket)45,70 € Festpreis für bis zu 5 Personenonline buchen
Rheinland-Pfalz-Ticket25,00 €31,00 €37,00 €43,00 €49,00 €online buchen
Saarland-Ticket25,00 €31,00 €37,00 €43,00 €49,00 €online buchen
Sachsen-Anhalt-Ticket25,00 €33,00 €41,00 €49,00 €57,00 €online buchen
Sachsen-Ticket25,00 €33,00 €41,00 €49,00 €57,00 €online buchen
Schlewswig-Holstein-Ticket28,00 €32,00 €36,00 €40,00 €44,00 €online buchen
Thüringen-Ticket25,00 €33,00 €41,00 €49,00 €57,00 €online buchen
Hier sehen Sie eine Übersicht zu den Ticket-Kosten der jeweiligen Ländertickets. Die Preise beziehen sich jeweils auf Fahrkarten in der 2. Klasse. Die detaillierten Preise für die 1. Klasse und das Nacht-Ticket, soweit möglich, finden Sie auf den jeweiligen Seiten zum Länderticket.