AMTRAK – Zugreise durch die USA

AMTRAK Herbstexpress
Der Exerzierzug "Herbstexpress 2013" unterwegs auf dem Nordostkorridor nach Perryville, Maryland. Hier auf einer seltenen Fahrt entlang des Susquehanna River, vorbei am Enola Yard, über die Shocks Mill und den Rockville Brücken, bevor die Reise weiter über die Columbia Secondary und zurück nach Philadelphia über Amtraks Keystone Corridor durch malerische Lancaster County führt. Der Zug bestand aus einer P-42-Lokomotive, Horizon-Reisewagen (mit größeren Panoramafenstern) und einem Caféwagen.
 Foto: Amtrak
Bahnreisen in Amerika: Wie man mit dem USA Rail Pass einen ganzen Kontinent durchkreuzt

Die USA haben eines der längsten Schienennetze der Welt mit einer traditionsreichen und aufregenden Geschichte. Da liegt es nahe, dieses vielfältige Land einmal auf ebendiesen Schienen zu erkunden. Der USA Rail Pass der amerikanischen Bahngesellschaft AMTRAK ist dabei nur eines der zahlreichen Angebote für Zugbegeisterte.

Was eine Zugreise attraktiv macht

Bahnreisen ist in den USA im Vergleich zum Auto oder dem Flugzeug weniger populär. Trotzdem bietet die Fortbewegung im Zug einige Vorteile gegenüber den anderen Reisemitteln: Sie profitieren von mehr Komfort und großzügigeren Gepäckregeln als beim Fliegen und ersparen sich zudem die oft aufwendigen Check-In- und Sicherheitsprozeduren am Flughafen. Die meisten Züge bieten Verpflegung und WiFi an Bord.
Der größte Pluspunkt ist natürlich, dass Sie die beeindruckende Landschaft Amerikas entspannt genießen, ganz ohne Ablenkung durch den Straßenverkehr.

Von der Westküste an die Great Lakes — ohne Umsteigen

Das riesige Streckennetz bietet für jeden Geschmack etwas und ermöglicht es sogar, Amerika einmal ganz zu durchqueren. Hier eine kleine Auswahl der bekanntesten Strecken:

  • Auf dem Acela Express von Boston nach Washington D.C. verkehren die modernsten Schnellzüge aus der AMTRAK-Flotte.
  • Wenn Sie trotzdem mit Mietwagen reisen wollen, können Sie diesen im Auto Train von Lorton (Virginia) bei Washington D.C. nach Sanford (bei Orlando, Florida) mitnehmen.
  • Der California Zephyr fährt in 51 Stunden von Chicago bis nach Emeryville bei San Francisco. Die Route durch die Rocky Mountains gilt als landschaftlich besonders faszinierend.
  • Der City of New Orleans von Chicago nach New Orleans ist durch den gleichnamigen Folk-Song nicht nur Bahnreisenden ein Begriff.
  • Der Empire Builder von Chicago nach Portland (Oregon) oder Seattle (Washington) ist eine der populärsten Strecken im Angebot von AMTRAK.
  • Im Maple Leaf von Toronto nach New York City überqueren Sie nicht nur die Landesgrenze zum USA-Nachbarn Kanada, sondern kommen auch direkt an den Niagarafällen vorbei.

Ticketmodelle zu vergleichen lohnt sich

Um mit AMTRAK durch Amerika zu reisen, gibt es mehrere Optionen:

  • Sie erwerben Tickets für die gewünschte Zugverbindung. AMTRAK bietet Rabatte für Frühbucher, Kinder oder Senioren.
  • Sie bestellen ein Train Tour Package. Das sind Pauschalreisen, die auch Hotelübernachtungen, Eintritte in Nationalparks und Ähnliches beinhalten.
  • Eines der attraktivsten Angebote ist der USA Rail Pass. Dieser erlaubt Ihnen, in einem Zeitraum von 15, 30 oder 45 Tagen jeweils 8, 12 oder 18 Abschnitte in ganz Amerika zu bereisen. Ein Abschnitt beginnt mit dem Einstieg in und endet mit dem Ausstieg aus einem beliebigen Zug. Der Rail Pass selbst ist jedoch kein gültiges Ticket, sondern ermächtigt Sie zur Reservierung von Fahrkarten für die entsprechenden Bahnreisen. Der „kleine Bruder“ des USA Rail Pass ist der California Rail Pass, der nur in Kalifornien gültig ist.

Genaue Informationen finden Sie auf der Homepage von AMTRAK (https://www.amtrak.com/), auch auf Deutsch.

Vor der Abreise: ESTA-Antrag nicht vergessen

Bevor Sie Ihre Zugreise beginnen, reisen Sie in die USA ein. Für deutsche Touristen ist momentan kein Visum erforderlich, da Deutschland am sog. Visa Waiver Program teilnimmt. Sie benötigen lediglich einen gültigen Reisepass. Zudem müssen die amerikanischen Behörden Ihren zuvor gestellten ESTA-Antrag (Electronic System for Travel Authorization) bewilligen. Diesen Antrag stellen Sie online auf einem von zwei verschiedenen Wegen:

  • Sie beantragen Ihr ESTA auf der offiziellen Seite (https://esta.cbp.dhs.gov/esta/) selbstständig. Der Vorgang kostet 14 US-Dollar, zu bezahlen mit Kreditkarte.
  • Sie nehmen die professionelle Hilfe einer Agentur in Anspruch, die gegen eine Servicegebühr die Papierarbeit für Sie übernimmt. Das Unternehmen Visa Gate GmbH bietet beispielsweise als einziges eine kostenlose Service-Hotline mit geschultem, deutschsprachigem Personal an. Auch das Auswärtige Amt empfiehlt diesen Dienstleister für Beratungen zur US-Einreise. Die Gesamtkosten liegen bei 39 Euro. Hier bekommen Sie weitere Antworten zum Visa Waiver Program.

Bewertungen für den Artikel "AMTRAK – Zugreise durch die USA"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer den Artikel AMTRAK – Zugreise durch die USA fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...