Städtereise nach Köln – Mehr als 2000 Jahre Geschichte

Kölner Karneval, Kölner Dom und Kölsch – die historisch bedeutsame Metropole am Rhein bietet Spannung und Spaß für mehrere Städtereisen. Verbringen Sie ein paar großartige Tage in Köln und genießen Sie die einmalige Kulturszene, die Menschen mit ihrer rheinischen Fröhlichkeit und entdecken Sie die römischen, germanischen, fränkischen und preußischen Spuren der Geschichte.

Die viertgrößte Stadt Deutschlands liegt an der Kölner Bucht, einer talförmigen Landschaft, die sich zwischen dem Bergischen Land und der Eifel am Rhein entlang zieht. Köln hat seit der Verleihung des Römischen Stadtrechts im Jahr 50 n.Chr. eine überregionale Bedeutung im Reich gehabt, vor allem aufgrund der Lage am Rhein und seiner wichtigen Überquerungen durch wichtige Ost-West-Handelsstraßen. Im Mittelalter wurde Köln erst zur Hansestadt und dann zu einem bedeutenden Handelsstandort.

Bahn und Hotel für den Kurzurlaub in Köln buchen

 

  • günstig und bequem Reisen
  • jetzt mit 10 € Rabatt
  • Hotels in Köln
  • Top Angebote
Bahn & Hotel Köln buchen
(jetzt mit 10 € Rabatt)

In der Neuzeit profitierte die Stadt von der Tätigkeit vieler großer Bankhäuser und wurde zur zweitwichtigsten Stadt in Preußen. Im Zweiten Weltkrieg wurde auch Köln das Opfer von massiven Luftangriffen und stark zerstört. Heute ist die Rheinmetropole ein wichtiger Wirtschaftsstandort, Kulturzentrum und eine Drehscheibe für den weltweiten Kunsthandel. Bedeutende Medienunternehmen, TV-Sender, Verlage und Musikproduzenten haben hier ihren Sitz. Auch produzierende Unternehmen aus dem Fahrzeug- und Maschinenbau, oder aus der Versicherungsbranche haben ihre Firmenzentralen in Köln. Darüber hinaus sind hier international angesehene Sinfonie- und Kammerorchester zu finden, und die Kulturszene lebt von den vielen Museen, Kunstmessen sowie einer spannenden Musikszene. Das Römisch-Germanische Museum ist das Prunkstück der historischen Museen in Köln und zeigt Schmuck sowie Alltagsgegenstände aus der römischen und germanisch-fränkischen Epoche.

Der Kölner Dom

Die bekannteste Attraktion und das Wahrzeichen von Köln ist der Kölner Dom. Er ist mit gut 157 Metern die zweithöchste Kirche in Deutschland und die dritthöchste weltweit. Über 600 Jahre haben die Kölner mit ihren Steinmetzen und Baumeistern an diesem Meisterwerk der gotischen Architektur gearbeitet. 1248 wurde der Grundstein des heutigen Doms gelegt, und 1880 wurden die Bauarbeiten auf Wunsch des Königs von Preußen und deutschen Kaisers endlich abgeschlossen. Aber weil wegen der Schäden im Zweiten Weltkrieg und aufgrund von ständigen Umwelteinflüssen immer noch Reparaturen notwendig sind, bezeichnen die Kölner ihre bekannte Kathedrale auch als „ewige Baustelle“. 1996 wurde die „Hohe Domkirche St. Petrus“ von der UESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Fromme Katholiken pilgern zum Kölner Dom, weil dort die Gebeine der Heiligen Drei Könige liegen sollen. Hunderttausende andere Besucher kommen jedes Jahr während ihrer Städtereise hierher, um die Architektur und den Prunk zu bewundern.

Blick auf den Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke, die Sie im Kurzurlaub in Köln besuchen sollten.

Köln Panorama“ von © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons). Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons.

Der Kölner Karneval und Kölsch

Auch der Kölner Karneval – die „fünfte Jahreszeit“ – ist ein Anlass für viele Touristen, ein paar Nächte im Hotel zu buchen und einen Kurzurlaub am Rhein zu machen. Köln bezeichnet sich selbst gerne als „Hauptstadt des Karnevals“, der traditionell am 11. November um 11:11 Uhr beginnt. Im neuen Jahr finden während der „Session“ viele Sitzungen und Bälle für das – eher ältere und konservative – Publikum statt. Aber erst ab der Weiberfastnacht (der Donnerstag vor Aschermittwoch) ist auf den Straßen überall „Kölle Alaaf!“ („Es lebe Köln!“) zu hören. Mit dem Rosenmontagsumzug kommt der Karneval zum Höhepunkt und seinem Ende.

Wie der Karneval gehört auch Kölsch zu Köln. Es bezeichnet zum einen den lokalen Dialekt, in dem die rheinische Fröhlichkeit und Frechheit zum Ausdruck kommt. Aber „Kölsch ist die einzige Sprache, die man trinken kann“ – so sagt ein beliebter Spruch. Die Kölner bezeichnen das leichte helle obergärige Getränk als Bier und trinken es aus kleinen schlanken Gläsern, den „Kölschstangen“.

Buchen Sie einen spannenden Urlaub am Rhein

Ob mit der Bahn, per Schiff, mit dem Fernbus oder per Flug – Köln liegt im Herzen Europas und ist auf allen Wegen perfekt erreichbar. Am Kölner Hauptbahnhof erreichen Sie die Stadt direkt im Zentrum auf der linken Rheinseite, unmittelbar neben dem Kölner Dom. Wenn Sie auf dem Bahnhofsvorplatz stehen, können Sie über eine breite Treppe direkt auf die Domplatte steigen, um die Kathedrale zu besichtigen. Danach können Sie weiter durch die historische Altstadt spazieren oder am grünen Rheinufer entspannen.

„Rheinufer Koeln bei Nacht“ von Winkit (Diskussion) - Selbst fotografiert. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Rheinufer Koeln bei Nacht“ von Winkit (Diskussion) – Selbst fotografiert. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Der Kölner Hauptbahnhof gehört zu den größten in Deutschland, täglich nutzen ihn ca. 280.000 Fahrgäste. Über die Hohenzollernbrücke hinweg bildet er mit dem Bahnhof Köln Messe/Deutz eine betriebliche Einheit und ist ein zentraler Knotenpunkt des europäischen Fernverkehrs.

Mehr als 1.200 Züge erreichen Köln täglich auf 11 Strecken, die hier sternförmig zusammenlaufen. Deutsche ICEs, Intercitys, City Night Lines und Regionalzüge, französische TGVs, belgische Thalys oder niederländische und schweizerische Eurocitys enden am Kölner Hauptbahnhof. Dieser hat sogar einen Flughafen-Code. So können Sie als Lufthansa-Passagier hier am Schalter einchecken, bevor Sie in den ICE steigen, der Sie in weniger als 1 Stunde zum Frankfurter Flughafen bringt.

Das Wichtigste zum Kurzurlaub in Köln zusammengefasst

  • Über 2.000 Jahre Stadtgeschichte, Kölner Dom, Karneval und Kölsch
  • International bedeutende Events und ein einzigartiges kulturelle Erbe
  • Eines der wichtigsten Reiseziele Europas
  • Perfekt in das europäische Bahnnetz eingebunden
  • Über 250 Hotels in jeder Kategorie warten auf Sie

Städtereisen Köln – weiterführende Links

Bewertungen für den Artikel "Städtereise nach Köln – Mehr als 2000 Jahre Geschichte"


Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer diesen Artikel fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...