Mit der Bahn in den Dänemark Urlaub

Eine Reise ins entfernte Skandinavien

Der orden gehört schon seit einigen Jahren zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen, besonders gern verbringen sie dabei ihren Urlaub in Dänemark. Durch die nahe Lage zu Deutschland und die gut ausgebauten Verbindungen der dänischen Bahn ist jeder Teil des Landes schnell und einfach mit einem Eisenbahnticket zu erreichen.

Das Königreich Dänemark

In dem Land zwischen Schweden und Deutschland regnet es durchschnittlich 150 Tage im Jahr, außerdem hat es eine Durchschnittstemperatur von 6,5 – 8 °C.
Die beste Reisezeit für einen Dänemarkurlaub ist ungefähr die Zeit von Mai bis Oktober, in dieser Zeit ist mit weniger Niederschlag und wärmeren Temperaturen zu rechnen.

Die Hauptstadt Kopenhagen, auf Dänisch „København“ trägt den Titel der „Lebenswertestens Stadt der Welt“. Anspruchsvolle Architektur, das Bewegen in gepflegter Natur und kulinarische Entdeckungen gehören hier zum Alltag. Außerdem ist hier der Sitz der dänischen Regierung, an deren Spitze Königin Margrethe II. steht.
Diese Stadt hat also kulturell einiges zu bieten und eignet sich für Urlauber, die das Stadtleben genießen. Kopenhagen ist also das perfekte Ziel für eine Städtereise.

Doch auch andere Städte und Regionen lohnen, besichtigt zu werden, wie zum Beispiel
Bork Havn für Surfer und Segler an der Dänischen Nordsee, Hvide Sande auf der 20 Kilometer langen Landzunge Holmsland Klit für Spaziergänge in Dünenlandschaften, die vielen Strände bei Vejlby Klit.

Das Angebot für Ferienhäuser ist dazu groß. Ob man den nächsten Urlaub in Dänemark in einem privaten, dänischen Ferienhaus, in einem Hotel oder in einem in der letzten Minute gebuchten Ferienhaus verbringt, hängt nur vom eigenen Geschmack ab.

Von Hamburg mit der Bahn in kürzester Zeit in den Urlaub

Am günstigsten ist die Benutzung bzw. Kombination von Bahn und Fähre, der Vogelfluglinie. Diese ist die direkte Zugverbindung zwischen Hamburg und Kopenhagen. Sie beginnt am Hamburger Hauptbahnhof, verläuft unter anderem über die Inseln Fehmarn und Lolland und bezieht die Benutzung einer Fähre zwischen Puttgarden und Rødby mit ein. Die Vogelfluglinie wurde von der dänischen Regierung in Verbindung mit der deutschen geplant. Die ganze Fahrt dauert dabei nur einige Stunden. Ein Fährschiff überquert den Fehmarnbelt, wobei die Überfahrt in das günstige Bahnticket miteingeschlossen ist.
Der Zugverkehr ist jedoch nicht auf die Strecke zwischen Hamburg und Kopenhagen beschränkt, das Angebot ist groß.

Dänemark ist ein Land mit verschiedenen Seiten und gleichzeitig das Herz Skandinaviens, mit dem Kauf einer Fahrkarte erleben Sie mit dem Zug eine spannende Fahrt und einen unvergesslichen Dänemarkurlaub, ob in København, Bork Havn, Hvide Sande auf Holmsland Klit oder Vejlby Klit.

Bewertungen für den Artikel "Mit der Bahn in den Dänemark Urlaub"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer den Artikel Mit der Bahn in den Dänemark Urlaub fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.