Rail and Fly: Im Zug zum Flug

Der Urlaub beginnt an Ihrem Heimatort, wenn Sie den bequemsten Weg zu Flughafen nehmen: Die Bahn! Vermeiden Sie Autobahn-Staus und den Stress mit Parkplatzsuche und -kosten. Die entspannte Fahrt im ICE ist viel günstiger als Sie denken, oft sogar im Reisepreis inklusive: Mit Rail&Fly erhalten Sie von Ihrer Fluglinie oder Ihrem Reiseanbieter in Kooperation mit der Deutschen Bahn eine Fahrkarte für den Hin- und Rückweg von Ihrem Wohnort zum Flughafen. Achten Sie am besten schon vor Ihrer nächsten Flugbuchung auf diese Option.

Diese DB-Partner bieten die Rail&Fly“-Option an

Grundsätzlich können Kunden entweder bei der Buchung von Flügen bei vielen Airlines oder bei namhaften Reiseveranstaltern zusammen mit einem Urlaubspaket ein Rail&Fly-Ticket bekommen. Unter den kooperierenden Fluggesellschaften sind solche Größen wie Air Berlin, Alitalia, American Airlines, Condor, Emirates, Etihad, Eurowings, Lufthansa, Iberia, LOT, Qantas, Singapore Airlines, TUIfly, Turkish Airlines oder United Airlines.

  • Eine Liste mit allen Rail&Fly-Fluggesellschaften finden Sie hier.

Die Deutsche Lufthansa bietet sogar eine Premiumvariante von Rail&Fly: Mit dem Lufthansa Express Rail Service erreichen Sie Ihre internationalen Flugverbindungen am Flughafen Frankfurt taktgenau mit dem Zug ab Köln, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Karlsruhe und Mannheim. Sie können schon vor Abfahrt Ihres Zuges – in den Reisezentren Köln, Düsseldorf und Stuttgart am Check-in Automaten, sonst online oder per App – einchecken, und Ihre Bordkarte dient als Fahrkarte für die Lufthansa Express Rail-Verbindung. Nach der Ankunft in Frankfurt geben Sie Ihr Gepäck am AiRail-Terminal ab und gehen dann direkt durch die Sicherheitskontrolle zu Ihrem Gate. Bei der Rückreise nehmen Sie bequem am AiRail-Terminal wieder Ihr Gepäck entgegen und steigen in den Zug nach Hause.

Auch viele Anbieter und Vermittler von Pauschalreisen sind Rail&Fly-Partner der Deutschen Bahn:

  • 1-2-Fly,
  • Aida,
  • Alltours,
  • Bucher,
  • DERTOUR,
  • FTI,
  • TUI,
  • Hapag-Lloyd Kreuzfahrten,
  • Hurtigruten,
  • ITS,
  • Jahn Reisen,
  • L’TUR,
  • Marco Polo,
  • MSC,
  • Neckermann,
  • Royal Caribbean,
  • Schauinsland,
  • STA Travel,
  • Studiosus,
  • Thomas Cook Reisen,
  • Tjaereborg,
  • Öger Tours
  • uvm.

Zusammen mit Flug-Ticket, Hotel und Mietwagen bekommen Sie hier die Fahrt mit der Deutschen Bahn zum Airport und zurück.

  • Eine Liste mit allen Rail&Fly-Reiseveranstaltern finden Sie hier.

So erhalten Sie Ihr „Rail&Fly“-Zugticket

Wenn Sie mit der Bahn zum Flughafen fahren möchten, müssen Sie ein paar Punkte beachten. Das Wichtigste ist, dass Sie die Rail&Fly-Option im Reisebüro oder online zu Ihrem Flug oder dem Urlaubspaket direkt mitbuchen. Es ist leider manchmal nicht oder nur sehr umständlich möglich, dieses Angebot im Nachhinein dazu zu wählen. Die Rail&Fly-Fahrkarte wird ab 72 Stunden vor Abfahrt des Zuges bereitgestellt.

Bei den meisten Airlines erhalten Sie nach der Buchung eine Reservierungsnummer (“Pickup-Nummer”). Damit erhalten Sie Ihr Zugticket am DB Fahrkartenautomaten. Alternativ können Sie Ihr Ticket auch über das Internet zu Hause abrufen und selbst ausdrucken. Dazu gehen Sie auf die Webseite https://check-in.accesrail.com/ und folgen dort den Hinweisen. Beim Lufthansa Express Rail Service ist es wieder am einfachsten: Die wählbaren Zugverbindungen werden als “Flüge” im Lufthansa-Reservierungssystem dargestellt und können wie ein Zubringer- bzw. Anschlussflug gebucht werden.

Auf Reisevermittlungsportalen wie Opodo und bei den Reiseveranstaltern unterscheidet sich das Vorgehen bei einer Rail&Fly-Buchung sehr stark. Oft ist die Option standardmäßig inklusive, manchmal nur bei einigen Tarifen oder nur auf expliziten Wunsch mit Zuzahlung. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter rechtzeitig, weil die Bedingungen sich auch oft ändern. Jedenfalls bekommen Sie hier meistens das Zugticket per E-Mail oder sogar auf Papier per Post persönlich zugestellt.

Bitte beachten Sie, dass Rail&Fly keine Platzreservierung beinhaltet. Wenn Sie im Zug sicher sitzen möchten, sollten Sie im Voraus online oder am DB-Automaten Sitzplatzreservierungen buchen. Die Rail&Fly-Tickets haben keine Zugbindung, sodass Sie die Verbindung wählen können, die Ihnen am besten passt. Die Fahrkarten gelten in allen DB-Zügen (außer Sonderzügen) am Tag vor dem Abflug, am Abflugtag, am Tag der Rückkehr und am Tag danach.

Das Wichtigste zum Rail and Fly Angebot zusammengefasst:

  • Mit Rail&Fly bequem und günstig in der Bahn zum Flughafen und zurück
  • Bei Airlines: Als eTicket zum Selbstausdrucken oder am DB-Automaten
  • Bei der Lufthansa als Premiumangebot im Express Rail Service
  • Bei Reiseveranstaltern zusammen mit den Reiseunterlagen
  • Platzreservierungen im Zug sind nicht inklusive

Bewertungen für den Artikel "Rail and Fly: Im Zug zum Flug"


Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer diesen Artikel fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...