Verbesserte DB-Reiseauskunft: mit der Bahn jetzt schlauer ans Ziel

Der DB Navigator ist eine der vielen Bahn-Apps. Für das Bayern-Ticket soll bald eine weitere App hinzukommen.
DB Navigator - eine der Bahn-Apps

Die neue Verbindungsauskunft der Deutschen Bahn ist intelligent geworden. Sie können nun jederzeit erkennen, mit welchen Zügen Sie am schnellsten ans Ziel kommen, auch wenn unterwegs mal etwas dazwischen kommt – und das kann ja bei der Bahn durchaus mal passieren. Streiks, Unwetter oder große technische Störungen können so in Zukunft eventuell weniger schlimme Auswirkungen auf die anderen Bahnkunden haben.  

Das smarte Navi für Bahnfahrer

Bisher sah die Reiseauskunft so aus: Im Voraus wurden die Verbindungen gemäß Fahrplan angezeigt, die Sie buchen konnten. Unterwegs wurden Ihnen seit einiger Zeit dann auch Live-Daten mit Zugverspätungen zur Verfügung gestellt, damit Sie wissen, ob Ihr Zug pünktlich ist oder Sie den vorgesehenen Umstieg schaffen. Wenn Ihre Verbindung aufgrund einer plötzlichen Großstörung nicht zu schaffen ist, mussten Sie sich bisher aber beim Zugbegleiter oder am Bahnhof eine alternative Strecke heraussuchen lassen. Das ist nun vorbei. Die verbesserte Reiseauskunft kombiniert DB Fahrplan und Live-Daten, und zeigt Ihnen auf www.bahn.de oder im DB Navigator nun auch Verbindungen, die die aktuelle Verkehrslage berücksichtigen. Wie ein Navigationssystem wertet die Suchmaschine der Bahn alle vorhandenen Daten über den Real-Betrieb aus und zeigt Ihnen fahrbare Verbindungen an, über eine andere Route oder mit anderen Zügen. So kommen Sie auch im ungünstigsten Fall bei starken Beeinträchtigungen wenigstens noch an Ihr Ziel.

Immer aktuell: Echte Alternativ-Verbindungen

Diese fahrbaren Verbindungen sind nach Aussage der Deutschen Bahn „nach allen vorliegenden Informationen eine Verbindung, die der Reisende tatsächlich nutzen kann.“ Die Ist-Suche, die die normale Fahrplan-Suche ergänzt, ergibt sich aus der aktuellen Verkehrslage und wird in den Suchergebnissen mit einem grünen Dreieck gekennzeichnet. Diese aktuellen Alternativen gibt es bis zu 72 Stunden im Voraus, enthalten minutengenaue Prognosen zur gewählten Verbindung und eine direkte Bewertung Ihrer Anschlusszüge. Da diese Angaben immer in Echtzeit berechnet werden, können sich die Ergebnisse jederzeit ändern. Je dichter sie an der gegenwärtigen Zeit liegen, umso mehr können Sie darauf vertrauen, dass die Prognose auch Realität wird. Es empfiehlt sich, vor dem Umsteigen noch einmal aufs Handy zu schauen und die Aktualität der alternativen Route zu überprüfen.

Leider sind diese aktuellen Alternativen, die es im Fahrplan eigentlich nicht gibt, noch nicht online buchbar. Die Bahn verspricht, dies im Laufe des Jahres nachzuholen. Bis dahin muss das Zug- oder Bahnhofspersonal die geänderten Tickets ausstellen.

Tickets 6 Monate im Voraus online buchen

Bereits umgesetzt ist eine andere Verbesserung für Online- oder Smartphone-Kunden. Wenn Sie Ihre Fahrt schon lange im Voraus planen und buchen möchten, ist das jetzt auch online möglich: Bis zum 180 Tage vor der Reise können Sie nun Fahrkarten und Sitzplatzreservierungen kaufen, um sich die besten Plätze und günstigsten Sparpreis Tickets zu sichern. Bisher war das nur am Schalter oder Telefon möglich. Nun kann der Sommerurlaub kommen!

Bewertungen für den Artikel "Verbesserte DB-Reiseauskunft: mit der Bahn jetzt schlauer ans Ziel"

Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer den Artikel Verbesserte DB-Reiseauskunft: mit der Bahn jetzt schlauer ans Ziel fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.