Hopperticket und EgroNet-Ticket – Tickets für die kurze Sprünge

Schnell zum Shoppen in die nächste Stadt? Ein paar Tage in die Nachbarregion pendeln? Oder mit der ganzen Familie Mitteldeutschland und Böhmen erkunden? Die Deutsche Bahn und ihre Partner bieten zahlreiche unterschiedliche Tickets für jedes Bedürfnis an. Beim EgroNet-Ticket kooperieren europäische Regionen im Sinne der Fahrgäste, und mit den Hoppertickets können Sie für wenige Euro einen Tag lang die Züge des Nahverkehrs in Ihrer Gegend nutzen.

Das Hopperticket Thüringen und Sachsen-Anhalt

Welches Ticket ist das günstigste für Ihre Reise? Die Ländertickets für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt sind sehr beliebt, da sie in allen drei Bundesländern gelten, und Sie damit einen Tag zwischen den verschiedenen Städten und Regionen wie Dresden, Leipzig, Erfurt, Halle und Magdeburg pendeln können.

Aber wenn Sie allein oder zu zweit nur eine kleine Fahrt zwischen zwei Orten machen möchten, gibt es eine noch günstigere Variante: Das Hopper-Ticket Thüringen und Sachsen-Anhalt. Für nur 4,90 Euro pro Person reisen Sie und Ihre Kinder (bis 14 Jahre) bis zu 50 Kilometer innerhalb dieser beiden Bundesländer, in allen Nahverkehrszügen, in der 2. Klasse und von jedem Bahnhof aus. Für nur 3 Euro mehr können Sie dieselbe Strecke auch wieder zurückfahren.

Das Hopperticket gilt – ähnlich wie die Ländertickets – jeden Tag ab 9 Uhr (bis 3 Uhr des Folgetages). Am Wochenende und an Feiertagen ist es am Geltungstag sogar 24 Stunden lang einsetzbar. In Sachsen-Anhalt und Thüringen können Sie alle Züge der DB Regio, der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH (außer im Harz-Berlin-Express), der Erfurter Bahn GmbH und der Regelzugangebote der Süd Thüringen Bahn GmbH bzw. Abellio Rail Mitteldeutschland (Verkehrsverbund Mittelthüringen – VMT) benutzen.

Auf der Homepage der Deutschen Bahn gibt es einen Ticketrechner, mit dem Sie den Gültigkeitsradius des Hopper-Tickets kinderleicht ermitteln können. Auf einer Karte klicken Sie Ihren Abfahrtsbahnhof an, und sehen dann, welche Bahnstationen innerhalb der 50 km-Grenze liegen.

Hoppertickets im Bahnland Bayern

Die Marke „Bahnland Bayern“ verspricht zu Recht „Zeit für Dich“, und möchte die Menschen im Freistaat von den Vorzügen des öffentlichen Nahverkehrs auf der Schiene überzeugen. Die Dachmarke wird in Werbemaßnahmen verwendet und ist inzwischen z.B. dank der „Bahnland Bayern-Lok“ bekannt. Das gut ausgebaute Angebot im regionalen Zugverkehr tritt so als attraktives Gesamtsystem auf und wird entsprechend rege genutzt.

Neben den Verbundfahrkarten, den DB-Sparpreisen und dem unschlagbar günstigen Bayern-Ticket gibt es für den Nahverkehr in Bayern fünf verschiedene Hoppertickets, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten.

Gemeinsame Regelungen der Hoppertickets Bayern

Alle Hoppertickets in Bayern haben folgende Bedingungen gemeinsam:

  • Gültig an einem Tag für 1 Person in der 2. Wagenklasse
  • Für Fahrten in den Nahverkehrszügen auf den Strecken im Geltungsbereich, der Abgangsbahnhof muss immer im jeweiligen Geltungsbereich liegen
  • Gültig von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, Samstag, Sonn- und Feier-
    tag ganztägig
  • Familienkinder bis inkl. 5 Jahre (HT Bayern, Gäuboden) bzw. 14 Jahre (Franken-HT, Donau-Hopper-HT, HT Werdenfels) fahren kostenlos mit

Die fünf Hoppertickets in Bayern

RegionPreisGeltungsbereichTeilnehmende
Verkehrsgesellschaften
Bayern11,50 Euro100 Kilometer (50 km hin, 50 km zurück) auf Strecken in Bayern, und bis nach Ulm, Kufstein und Salzburg, auf der Außerfernbahn (Vils - Reutte - Ehrwald) im Verkehr von / nach Dtl.DB AG (IRE, RE, RB und S-Bahn), EB (Erfurter Bahn), VBG (Vogtlandbahn + alex-Züge), BRB (Bayerische Re-giobahn), BLB (Berchtesga-dener Land Bahn), ag (agilis Verkehrsgesellschaft), ko-operierende Eisenbahnen
Gäuboden8,00 EuroBeliebig viele Fahrten auf der Strecke Bogen-Straubing-Neufahrn i. NB.Regionalbahnen (RB) der Verkehrsgesellschaft Gäubo-denbahn (RB)
Werdenfels10,20 EuroHin- und Rückfahrkarte für Verbindungen bis zu 50 km zwischen dem Abgangs- und Zielbahn-hof für auf den Strecken zwischen München-Pasing und Tutzing/Kochel/Oberam-mergau und MittenwaldDB Regio AG
Donau10,00 EuroHin- und Rückfahrt, max. 50 km zwischen Abgangs- und Zielbahn-hof auf festgelegten Strecken im E-Netz Re-gensburgagilis (as,ag), der DB Regio AG (RE, RB), Vogtlandbahn (ALX)
Franken10,20 EuroHin- und Rückfahrt, max. 50 km zwischen Abgangs- und Zielbahn-hof auf ausgewählten Strecken in FrankenDB Regio, agilis Verkehrsge-sellschaft, Erfurter Bahn

Das deutsch-tschechische EgroNet-Regionenticket

Die vier benachbarten Regionen Vogtland und Westerzgebirge (Sachsen), Südost-Thüringen, Oberfranken und Oberpfalz (Bayern) sowie Nordwest-Böhmen haben viele gemeinsame historische Wurzeln, und bilden deswegen die „Euregio Egrensis“ – benannt nach der Stadt Eger im Zentrum. Sie arbeiten länderübergreifend im europäischen Nahverkehrssystem „EgroNet“ zusammen. Dabei kooperieren 63 Verkehrsbetriebe (Bus, Straßenbahn, Eisenbahn) dieser Regionen, um kundenfreundlich immer aktuelle Fahrgastinformation, abgestimmte Fahrpläne und vor allem ein einheitliches Regionenticket anzubieten. Mit dieser Tageskarte können Sie in einem Bereich von ca. 15.000 km² auf 693 Strecken in den angrenzenden Regionen von Bayern, Tschechien, Thüringen und Sachsen beliebig viele Fahrten in der 2. Klasse in allen Verkehrsmitteln des öffentlichen Nahverkehrssystems machen.

Das EgroNet-Ticket ist ein ideales Angebot für Familien. Ähnlich wie bei den Ländertickets kostet es 18 EUR für die 1. Person, und jede weitere Person zahlt nur 5,- Euro dazu. Insgesamt können bis zu 5 Personen mit einem Ticket fahren. Die Fahrkarte gilt an einem beliebigen Tag bis 3 Uhr nachts, und max. 3 Kinder bis 14 Jahre sowie 1 Fahrrad pro Person fahren kostenlos mit.

Das EgroNet-Ticket können Sie an Automaten, in Verkaufsstellen und online buchen.

Das Wichtigste zum Hopperticket und EgroNet-Ticket zusammengefasst:

Hoppertickets

  • Gültig für eine Person in allen Nahverkehrszügen in der 2. Klasse im Geltungsbereich
  • Gültig von 9 Uhr morgens bis 3 Uhr nachts des Folgetages, am Wochenende den ganzen Tag
  • Familienkinder bis 14 Jahre (oder 5 Jahre) fahren kostenlos mit

EgroNet-Ticket

  • Gültig für 1-5 Personen in allen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs auf allen Strecken des Egro-Net-Gebietes (nur 2. Klasse)
  • Gültig bis 3 Uhr des Folgetages, für beliebig viele Fahrten
  • 18 Euro für die 1. Person, jede weitere 5,- Euro Zuschlag
  • 1 Fahrrad / pro Person im Preis inbegriffen
  • 3 Familienkinder bis 14 Jahre fahren kostenlos mit

Bewertungen für den Artikel "Hopperticket und EgroNet-Ticket – Tickets für die kurze Sprünge"


Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer diesen Artikel fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...