DB Fahrplanauskunft – unterwegs mit der Auskunft zum DB Fahrplan

Die Deutsche Bahn bietet für Ihre unzähligen Zugverbindungen selbstverständlich eine umfassende Auskunft. Den Fahrplan können Sie online auf der Webseite der DB durchsuchen, auf dem Smartphone nutzen, oder Sie bekommen eine ausgedruckte Verbindungsübersicht am Schalter oder Automaten. Aber als Mobilitätsdienstleister informiert Sie die Bahn in ihrer Fahrplanauskunft auch über Anschlüsse vom Bahnhof bis zur Haustür, sei es mit Bus, Straßenbahn oder S+U-Bahn. Außerhalb Deutschlands können Sie sich für fast alle europäischen Länder die Bahnverbindungen anzeigen lassen.



Die Fahrplanauskunft ist der Schlüssel, um sorglos mobil zu sein

In jedem Ort, in jedem Kreis und in jedem Bundesland gibt es Verkehrsunternehmen, die ihre eigenen Fahrpläne haben. Wenn Sie in eine fremde Stadt fahren, müssen Sie erst eine Fahrplanauskunft einholen, um dort an ihr Ziel zu kommen. Die Deutsche Bahn kennt alle Fahrpläne und Haltestellen in Deutschland, und hilft Ihnen von Anfang an. Mit der DB Fahrplanauskunft finden Sie eine Verbindung von Haustür zu Haustür und bekommen eine komplette Fahrplaninformation aus einer Hand.

  • alle Infos zu allen Zügen
  • günstige Bahntickets direkt online buchen
  • Auch für ICE, IC, EC, City Night Line oder
    Euro Night gültig

Unterwegs ist das komplette Angebot der DB Fahrplanauskunft auch auf dem Smartphone oder Tablet nutzbar. Den DB Navigator können Sie für alle Geräte (Android, iOS, Windows Phone, Blackberry und Fire Phone) kostenlos herunterladen. In der App finden Sie Ihre Verbindungen mit den Zügen der DB sowie dem öffentlichen Nahverkehr. Sie werden auch grafisch auf einer Karte eingezeichnet, sodass Sie sehen können, wo Sie genau lang fahren werden. Auch eine aktuelle Pünktlichkeitsanzeige der Züge ist möglich.

So nutzen Sie die Fahrplanauskunft

Die Fahrplanauskunft auf der Webseite der Bahn ist intuitiv einfach. Auf www.bahn.de können Sie links oben gleich Ihren Abfahrts- und den Zielbahnhof eingeben, wobei Sie den Namen nur ungefähr wissen müssen. Die Webseite hilft Ihnen beim Ausfüllen und macht eigene Vorschläge. Dann wählen Sie das gewünschte Datum und die Abfahrts- oder die Ankunftszeit aus, und bestimmen, für wie viele Reisende und in welcher Wagenklasse die Fahrplaninformationen gesucht werden sollen. Hier können Sie auch gleich angeben, ob und welche Bahncard Sie haben.

Wenn Sie auf „Weitere Suchoptionen“ klicken, kommen Sie zu einem ausführlicheren Suchformular. Dort können Sie angeben, ob Sie evtl. nur im Nahverkehr unterwegs sein möchten, wenn Sie z.B. ein Länderticket haben. Im Feld „Fahrradmitnahme im Zug“ ist es möglich, die Suche auf Züge einzuschränken, die Fahrräder mitnehmen. Wenn Sie kein Ticket kaufen möchten, weil Sie z.B. eine Zeitkarte haben, können Sie hier auch nur die Reservierung buchen.

Auf der nächsten Seite werden die Verbindungen angezeigt, die gemäß Ihren Angaben in Frage kommen. Sie sehen dort eine Tabelle, in der Sie die Fahrtzeiten, die Fahrtdauer, die Anzahl der Umstiege, die Zugarten (ICE, IC, RE etc.) und zwei Preise sehen. In der linken Spalte wird ein Sparangebot angezeigt, wenn es eins gibt. Das könnte z.B. ein Sparpreis, ein Ostseeticket, ein Quer-durchs-Land-Ticket oder ein Europa-Spezial sein. Rechts ist der Normalpreis zu finden. Sie sollten ihn wählen, wenn Sie zeitlich flexibel sein möchten. Sie können damit fahren, wann Sie wollen und das Ticket auch problemlos zurückgeben. Bei dieser Preisangabe ist aber auch Ihr Bahncard-Rabatt enthalten. Und wenn Sie ins benachbarte Ausland fahren, bekommen Sie mit einer Bahncard dank Railplus auch hier einen Rabatt von 25% auf den normalen Preis.

Registrierte Bahn-Kunden können sich bei einer Online-Fahrkarten-Buchung auf Wunsch auch über kurzfristige Fahrplanänderungen informieren lassen. Sie bekommen dann eine E-Mail oder SMS, falls sich z.B. wegen eines Streiks etwas an Ihrer Verbindung ändern sollte.

Der Sparpreis-Finder

Ein besonders schlaues Werkzeug zum Ticketkauf ist der Sparpreis-Finder der Bahn. Gleich auf der Startseite von www.bahn.de finden Sie neben der Standardauskunft einen Reiter mit diesem Begriff. Wenn Sie dort eine Fahrplaninformation suchen, können Sie die Abfahrtszeiten für die Hin- und Rückreise eingrenzen, je nachdem, wie flexibel Sie sein können. Der Sparpreisfinder sucht dann für Sie die günstigsten Verbindungen in diesem Zeitfenster heraus. In den meisten Fällen finden Sie so weitaus billigere Tickets für Züge, die vielleicht ein paar Stunden früher oder später fahren als ursprünglich geplant. So können Sie selbst entscheiden, ob es sich für ein Schnäppchen lohnt, z.B. zwei Stunden früher aufzustehen.

Den Sparpreis-Finder finden Sie übrigens auch im DB Navigator, der Mobilitäts-App der Deutschen Bahn für mobile Geräte. So können Sie auch unterwegs und spontan einen günstigen Sparpreis buchen.

Das Wichtigste zur DB Fahrplanauskunft zusammengefasst

  • Enthält alle Fahrpläne von Bahnen und Bussen in Deutschland und bietet umfassende Informationen zu Fahrtzeiten, Umstiegen und Preisen
  • Einfach zu nutzen auf www.bahn.de, im mobilen DB Navigator, am Schalter und am Automaten
  • Mit dem Sparpreis-Finder gelangen Sie bequem und schnell zum günstigsten Ticket, um an Ihr Ziel zu kommen

Weiterführende Links zum DB Fahrplan

Bewertungen für den Artikel "DB Fahrplanauskunft – unterwegs mit der Auskunft zum DB Fahrplan"


Hier sehen Sie, wie informativ andere Nutzer diesen Artikel fanden und können ebenfalls eine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertungen, Durchschnitt: 4,79 von 5)
Loading...